Squash

Squash

Liebe Sport-Freunde

Im heutigen Blogpost gehe ich auf eine für mich neue Sportart ein. Ich habe euch ja schon zu Beginn erzählt, dass ich verschiedene Sportarten ausprobieren möchte. Für den Beginn waren Joggen + Velofahren super – jetzt war es aber an der Zeit einen Actionsport meinem Programm zuzufügen! Es wurde „Squash“!

Squash

1x in der Woche gehe ich nun zu Oli in die Squashstunde – das ist nicht nur Ausdauertraining, sondern auch Koordinations- und Schnelligkeitstraining.

 

Nach meinem ersten Training hatte ich extremen Muskelkater – obwohl ich gerade sehr fit und trainiert bin. Beim Squashen habe ich Muskeln gebraucht, die ich beim Joggen und Velofahren nicht gebraucht hatte! Auch ungewohnt war das 3-Dimensionale Schauen – sonst ist man komplett aufgeschmissen!

Ich habe jetzt schon Forehand und Backhand geübt (nachdem wir uns angeschaut haben, wie der Schläger überhaupt richtig gehalten wird 🙂 ).

Zusammenfassend: Squash ist ein cooler Sport. Die richtige Technik, aber auch die Kondition sind matchentscheidend für dieses schnelle Spiel!

Mein Ziel ist es bei einem Amateurturnier mitzumachen, auch wenns dann nur ein Seniorenturnier wird haha!

Und weil es ja immer gleich ist: Learning by Doing –> wer hätte Lust einmal gegen mich zu spielen?

 

 

Noch ein rasches Update zu den anderen Zielen: am Wochenende steht der Züri-Marathon an (ich mache 17.7km im Gruppenrun) für „Give Children a Hand“. Und dann steht schon bald unser Projekt Winti-Berlin an! Ziel ist 4-5Tage, was ein wirklich hoch gestecktes Ziel ist! Ich freue mich drauf!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.