Über mich

Hey und herzlich willkommen auf meinem Blog!

Mein Name ist Franco und ich war jahrelang Spitzensportler. Nachdem ich vor dreieinhalb Jahren meine Karriere beendet habe, spielte der Sport in meinem Leben plötzlich nicht mehr die Hauptrolle. Ich habe eine eigene Firma aufgebaut, bin aufs Land gezogen, habe mich mit den vielen Veränderungen in meinem „zweiten“ Leben auseinandergesetzt. Dieses macht mich rundum glücklich – bis auf ein Gefühl, das fehlt: Jenes zufriedene nach intensiver Bewegung. Natürlich hat mich der Sport in gemässigterer Form auch in diesen Jahren begleitet. Doch ich merke, dass abends jeweils etwas fehlt, wenn ich nur im Kopf müde bin, auch mal „uuliidig“ und irgendwie unzufrieden bin. Denn Bewegung bedeutet für mich Gesundheit, Lifestyle, sie ist Muntermacher, Ideenbringer und macht mich glücklich. Es ist, als hätte ich den Schlüssel zu diesem Gefühl, doch benutze ihn nicht.

Und ich weiss, dass es vielen von Euch ähnlich geht. Das spüre ich, wenn ich bei Vorträgen, Events oder einfach nur auf der Strasse mit den Menschen rede. Ich gehöre nicht gerade zu den Trainingsweltmeistern und deshalb mag ich es, ein Ziel zu haben. Noch besser wird es, wenn viele dieses Ziel teilen.

Ich will fit werden! Und euch dabei begleiten, wenn ihr es ebenfalls werdet. Mit meinem Projekt „Move with Franco“ möchte ich eine Plattform schaffen, die motiviert, animiert, inspiriert. Ich möchte Erfahrungen austauschen, Neues ausprobieren, Tipps von Profis geben und eure erhalten, bei anderen Sportlern vorbeischauen. Ich habe nicht mehr den Ehrgeiz zu sagen, ich wolle irgendwo der Beste werden. Die Ziele, die ich mir in verschiedenen Disziplinen laufend setze, können Wettkämpfe beinhalten, die ich aber ohne Resultatdruck absolvieren möchte. Denn für mich ist klar, dass ich weiterhin 100 Prozent arbeite. Es geht mir darum, mit Unterstützung eines Personal Trainers und einer Ernährungsberaterin und hoffentlich vielen Mitstreitern wieder ein gesünderes, erfüllteres Leben zu führen. Ich will entdecken, zu was ich noch fähig bin und was ich auf dem Weg alles erleben werde. Meine Erfahrungen dokumentiere ich in diesem Blog – die Fortschritte genauso wie schwierige Phasen oder Rückschritte.

Der Sport bietet so viele Facetten – mach mit und werde Teil meiner Community!